Bio, vegane und glutenfreie Feinkost
Traditionell in Italien hergestellt
Natürlich, gesund & lecker
Lieferung in 1 - 3 Tage
Versandkostenfrei ab € 49,00
Traditionell in Italien hergestellt
Kunden Hotline: 06442 - 319 2804

Rezept Taralli mit Olivenöl

Taralli ist ein typisches Gebäck aus Süditalien. Für zwischendurch als Snack oder zum Wein beim Aperitif sind sie einfach köstlich. Woher das Wort „Tarallo“ kommt, ist nicht genau bekannt. Es gibt verschiedene Vermutungen. Einigen behaupten, es stammt vom lateinischen „torrere“ (rösten), andere behaupten es stammt vom griechischem „daratos“. Für zwischendurch als Snack oder zum Wein beim Aperitif sind sie einfach köstlich. Matilde Searao schreibt in Ihrem Buch „il ventre di Napoli“ (der Bauch von Neapel) über die „fondaci“ die Gebiete in der Nähe des Hafens, in der die oft hungrige Bevölkerung ab dem 7. Jahrhundert, die leeren Magen mit Taralli zu füllen. Bei den Bäckern hieß es „wo es nichts gibt, wird nichts verschwendet“, deswegen wurden die Teigreste vom Brotbacken mit Schweineschmalz und Pfeffer zu Streifen geformt und zur heute typischen Form der Taralli gewickelt und mit dem Brot im Ofen gebacken.


Zutaten:
520g Mehl
120 ml Le Colline Il Verdone Olivenöl
200g Weißwein trocken
10g Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen und zu einem homogenen Teig verkneten für ca. 10 Minuten. Den Teig in kleine Stücke teilen und zu ca. 1-1,5 cm dünnen Rollen rollen und zu kleinen Ringen formen. In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser aufsetzen und den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Wenn der Teig verarbeitet ist, die Taralli in kleinen Mengen in das leicht kochende Wasser geben. Sobald diese an der Oberfläche auftauchen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Nun alle Ringe auf ein Blech mit Backpapier verteilen und für 40 Minuten backen. Danach wird der Ofen ausgeschaltet und die Taralli dürfen noch ca. 10 Minuten ruhen. Können Sie den Duft schon riechen? Denn die Taralli sind schon fertig!
Buon Appetito!

 

Zum Drucken oder Speichern des Rezeptes hier klicken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.